FWG Idstein fordert das Ende der Maskenpflicht in der Fußgängerzone

Die FWG-Fraktion fordert den Bürgermeister auf, sich für das Ende der Maskenpflicht in der Idsteiner Fußgängerzone nach dem 30.05.2021 stark zu machen. Bis zu diesem Tag gilt die aktuelle Allgemeinverfügung des Rheingau-Taunus-Kreises.

Wir haben deutlich sinkende Infektionszahlen. Deshalb sehen wir hier ein verantwortbares Instrument, um den Handel und das Gewerbe zu stärken. Die Gastronomie und die Geschäfte haben mittlerweile Lockerungen umsetzen können.

Vorheriger Beitrag
Klausurtagung der FWG-Idstein zum Start in die neue Wahlperiode
Nächster Beitrag
Stadtradeln mit der FWG Idstein
Menü