Ein spannender und lebendiger Wahlkampf wurde bereits im 1. Wahlgang entschieden. Mit über 1000 Stimmen Mehrheit setzte sich der amtierende Bürgermeister Christian Herfurth gegenüber seinen beiden Mitbewerbern eindeutig durch. „Dazu gratulieren wir dem „alten“ und „neuen“ Bürgermeister recht herzlich“ so Andreas Ott der FWG Fraktionsvorsitzende. Dank und Anerkennung gilt aber auch den beiden Herausforderern, die durch ihr Engagement sicher dazu beigetragen haben, dass es in Idstein eine überdurchschnittlich hohe Wahlbeteiligung gab und die Bürgerinnen und Bürger tatsächlich eine Wahl hatten.

Zum Presseartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü